Musikschule Barnim - Titelbild  - Zufallsbild
  • Lehrer Christine Arnold
    Lehrer Christine Arnold

    Christine Arnold

    Musiklehre, Jugendchor, Kinderchor, Erwachsenenchor

    geboren am 15.02.1969, gründete bereits mit 14 Jahren ihren ersten eigenen Chor. Sie studierte in Greifswald Musik und Deutsch, absolvierte anschließend in Potsdam ein Zusatzstudium in Chorleitung und Musiktheorie. Da ihr Interesse immer über den Gesang im engeren Sinne hinausging, bildete sie sich u. a. in Chorischer Stimmbildung, Logopädie und vor allem Phoniatrie weiter. Seit 1992 lehrt sie an der Musikschule in Eberswalde (Chor, Musiktheorie, Keyboard) und probt dort mit dem Jugendchor "Aves Cantantes" (ehemaliger Kinderchor Westend) sowie dem "Spatzen-" und dem Erwachsenenchor "Porta Musica". Musikunterricht gibt sie zudem am Freien Joachimsthaler Gymnasium. In Weiterbildungsveranstaltungen gibt sie ihr Wissen zum Thema »Stimmbildung für Kinder« an Chorleiter, Erzieher und Kindergärtnerinnen weiter.

Fächer


Jugendchor

"Aves cantantes"

Probenzeiten: 

Dienstags 17.00 - 18.30 Uhr Gesamtprobe

Montags    16.00 - 16.45 Uhr  Mezzosopran       
                16.50 - 17.35 Uhr  Sopran 
                17.40 - 18.25 Uhr  Alt

Raum 242 (Alexander-von-Humboldt-Gymnasium/Musikschule Barnim)
Alter: 10 - 18 Jahre

Weitere Chor-Infos (Christine Arnold):

Der  Vorläufer des Kinder- und Jugendchores der Musikschule Barnim “Aves cantantes"“wurde bereits 1965 als Chor der Westend-Oberschule Eberswalde 
von Christiane Grunert gegründet. 1990 übernahm Christine Arnold die Leitung des Chores, der seit 1992 an der Musikschule Eberswalde zu Hause ist und seinen jetzigen Namen “Aves Cantantes“ (die Singvögel) trägt. 

Neben der künstlerischen Arbeit waren und sind besonders die sozialen Erfahrungen des Chorlebens für die Schüler im Alter von 9 bis 18 Jahren ein wichtiger Bestandteil. Wer im Chor singen möchte, muss vor allem Hören lernen. Man muss seine eigene Stimme hören und sie in den Gesamtklang einpassen können. Disharmonien sind erlaubt, die Auflösung in eine Harmonie danach um so schöner.

Die Großen kümmern sich um die Kleinen und jeder lernt: er ist wichtig für das Team, für den Gesamtklang und ein funktionierendes Chorleben. Jeder trägt Verantwortung für die gesamte Gruppe.

Einmal im Jahr fährt der Chor nach Möglichkeit für eine Woche an die Ostsee, um intensiv das neue Programm zu üben und das Miteinander zu verbessern.

Auch die Ehemaligen sind immer wieder herzlich willkommen und schauen ab und zu in einer Probe rein.

Das Repertoire umfasst die gesamte Bandbreite vorwiegend dreistimmiger Chorliteratur - sowohl die “hohe Schule“ des Chorgesangs als auch die Zusammenarbeit mit Unterhaltungskünstlern.

Eine neue Zusammenarbeit hat sich mit dem Choriner Opernsommer vor ein paar Jahren ergeben. So konnten die "Singvögel" bereits bei zwei Opernproduktionen (Zauberflöte und Rusalka) aktiv dabei sein. 

Wer 10 Jahre ununterbrochen im Chor gesungen hat, wird mit einer Ehrenurkunde des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet.

Viele ehemalige Sängerinnen und Sänger singen heute in anderen Chören an ihrem Studien- oder Wohnort, denn über eine Mitwirkung im Chor findet man überall auf der Welt Freunde und wer Chorerfahrung mitbringt, ist besonders gern gesehen.


→ Online für Jugendchor anmelden






Musikschule Barnim
Regionalstelle Eberswalde: Werner-Seelenbinder-Str. 3, 16225 Eberswalde, Tel.: 03334 / 250 700, E-Mail: -Kontaktformular-
Regionalstelle Bernau: Schönfelder Weg 10, 16321 Bernau, Tel.: 03338 / 28 79, E-Mail: -Kontaktformular-