Musikschule Barnim - Titelbild  - Zufallsbild
  • Lehrer Borries Schlüter
    Lehrer Borries Schlüter

    Borries Schlüter

    Keyboard, Klavier

    wurde 1965 in Berlin geboren und begann mit 14 Jahren, gekickt von
    Bluesaufnahmen eines Vince Weber und James Booker, autodidaktisch Klavier zu spielen. Es folgte die Ausbildung an der Musikschule Friedrichshain und die Beschäftigung mit dem Jazz.
    Von 1989 bis 1995 studierte er an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin Jazzpiano. Zu seinen prägenden Einflüssen gehören der New Orleans Pianostil eines James Booker, genauso wie der Modern Jazz eines Thelonius Monk, Bobby Timmons, Keith Jarrett, Kenny Barronetc. . Seit Anfang der
    90-iger Jahre ist Borries Schlüter als freischaffender Pianist und Musikpädagoge tätig. Derzeitige Projekte sind unter anderem „My Flexible Friends“ ( www.myflexible-friends.de ), die „Happy Rabbits“ (www.myspace.com/happyrabbitsberlin ) und „Jazzimpressions“ mit der Flötistin Ellen Czaya (http://www.ellenczaya.de/czayaschluett.html).

  • Lehrer Guido Raschke
    Lehrer Guido Raschke

    Guido Raschke

    Keyboard, Klavier

    geboren 1977 in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern), begann bereits mit 5 Jahren Klavier zu spielen. Von 1988 bis 1996 erhielt er zunächst eine klassische Ausbildung an der damaligen Spezialschule für Musik Berlin (heute Musik-Gymnasium Carl Philipp Emanuel Bach), bevor er sich 1996 für ein Studium in den Fächern Jazz/Pop-Piano und Schlagzeug an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin entschied. Von 1997 bis 2000 wirkte Guido Raschke als Pianist bei der „Dreigroschenoper“ am Deutschen Theater in Berlin mit und ist seit Abschluss seines Diploms 2002 als freischaffender Pianist, Keyboarder, Arrangeur und Schlagzeuger in Berlin tätig. Seine Lehrtätigkeit an der Musikschule Barnim nahm er 2003 auf.

  • Lehrer Harald Wittkowski
    Lehrer Harald Wittkowski

    Harald Wittkowski

    Keyboard, Klavier

    begeisterte sich schon als Kind für das Klavierspielen und hatte seinen ersten Unterricht an der Musikschule Eberswalde. Von 1971 bis 1975 absolvierte er am selben Instrument eine Ausbildung an der Musikschule Berlin-Friedrichshain, die sich speziell der Rock- und Jazzmusik widmete. Ab 1975 studierte er an der Spezialklasse Berlin-Friedrichshain und schloss das Studium 1978 erfolgreich als Berufsmusiker ab. Fortan verdiente er seinen Lebensunterhalt als Pianist und Keyboarder in verschiedenen Rockbands wie BABYLON und JOCO–DEV. Der Durchbruch gelang dann 1982 mit dem Elektronik-Duo POND. Während dieser Zeit entstanden viele Radio- und TV-Hits. 1984 erschien die Langspielplatte „Planetenwind“, 1986 wurde die komplette Filmmusik zur 10-teiligen Fernsehserie „Auf der Seidenstraße“ produziert. Der Soundtrack erschien kurz danach auf der gleichnamigen LP. Seine Tätigkeit als Klavierlehrer begann 1990 an der Musikschule Berlin-Lichtenberg; seit 2004 unterrichtet er an der Musikschule Barnim. Harald Wittkowski tourt noch heute mit seiner Boogie-Woogie-Band durch ganz Deutschland und ist somit in der Lage, einen praxisnahen Unterricht zu gestalten.

  • Lehrer Karsten Sahling
    Lehrer Karsten Sahling

    Karsten Sahling

    Keyboard, Klavier

    begann im Alter von 8 Jahren Klavier zu lernen. Von1988 bis 1993 studierte er an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin im Fach Klavier - Popularmusik (Jazz, Rock, Pop) mit der Zusatzqualifikation Diplom-Musikpädagoge. Seitdem unterrichtet er an der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg und – seit 1994 – an der Musikschule Barnim. Karsten Sahling ist Keyboarder, Pianist, Studiomusiker in verschiedenen Projekten und Autor von Lehrbüchern für den Keyboardunterricht. Seit 1998 komponiert er Musik für diverse Kinder-Animationsfilme und Zeichentrickserien.

  • Lehrer Marcus Lörincz
    Lehrer Marcus Lörincz

    Marcus Lörincz

    Keyboard, Klavier
    wurde 1970 in Bernau als Sohn deutsch-ungarischer Eltern geboren,lebt seitdem in dieser schönen Stadt und fühlt sich ihr eng verbunden. Mit 6 Jahren begann er seinem eigenen Wunsch entsprechend mit dem Erlernen des Klavierspiels an der Musikschule Berlin-Mitte. Nach dem Besuch zahlreicher Klavierkurse bei namhaften Professoren in Ungarn wurde er mehrfacher Medaillengewinner beim kleinen „Robert Schumann-Wettbewerb“ in Zwickau/Sachsen. Mit 16 Jahren holte ihn Professor Dieter Zechlin in seine Meisterklasse an die Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, wo er nach dem 1988 in Bernau erlangten Abitur das Studium des klassischen Klavierspiels aufnahm. Während des 7-jährigen Studiums konnte er sein Spiel auch bei Prof. Rudolf Dunckel und abschließend bei Frau Prof. Renate Schorler weiterentwickeln. 1995 legte er seine Diplomprüfung als Pianist und Klavierpädagoge ab und nahm seine Unterrichtstätigkeit in den Fächern Klavier, Keyboard und Korrepetition an verschiedenen Kreismusikschulen des Landes Brandenburg auf. Seit 1997 übt er seine pädagogische Tätigkeit vorrangig an der Musikschule Barnim in Bernau und sowie der Außenstelle Werneuchen aus, ergänzend dazu zur Zeit auch im Nachbarkreis MOL.
  • Lehrer Ulrike Triebs
    Lehrer Ulrike Triebs

    Ulrike Triebs

    Keyboard, Klavier

    wurde 1973 in Greifswald geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von 6 Jahren. Nach dem Abitur studierte sie in den Jahren 1991 bis 1997 Klavier an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Professor Jürgen Schröder und Professor Rudolph Dunckel. Unmittelbar im Anschluss an das Solistenexamen nahm sie ihre bis heute andauernde Lehrtätigkeit an der Musikschule Barnim in Bernau auf. Sie absolvierte eine zweijährige Ausbildung im Fach Orgelspiel am kirchenmusikalischen C-Seminar der Universität der Künste in Berlin und engagiert sich auf kammermusikalischem Gebiet vor allem als Korrepetitorin des Kirchenchores ihrer Heimatgemeinde. Ulrike Triebs ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Berlin-Pankow.

Fächer


Keyboard

Text ist in Arbeit...

→ Online für Keyboard anmelden






Musikschule Barnim
Regionalstelle Eberswalde: Werner-Seelenbinder-Str. 3, 16225 Eberswalde, Tel.: 03334 / 250 700, E-Mail: -Kontaktformular-
Regionalstelle Bernau: Schönfelder Weg 10, 16321 Bernau, Tel.: 03338 / 28 79, E-Mail: -Kontaktformular-